Plankenfels - ein feines Stück Fränkische Schweiz

Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld

Mitgliedsgemeinden:

Gemeinde Aufseß Stadt Hollfeld Gemeinde Plankenfels
Wappen der Gemeinde Aufseß Wappen der Stadt Hollfeld Wappen der Gemeinde Plankenfels
Rathaus Hollfeld
Rathaus Hollfeld
Marienplatz 18
96142 Hollfeld

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 8.00 bis 11.30 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 18.00 Uhr

Telefon: (0 92 74) 9 80-0  |  Fax: (0 92 74) 9 80-29


"Die Verwaltungsgemeinschaft war und ist Voraussetzung für den bayerischen Weg in der Gemeindegebietsreform, möglichst viele Gemeinden zu erhalten und ihnen im Rahmen eines Verwaltungsverbundes die Eigenständigkeit zu belassen."

Dies war die eigentliche Grundidee des bayerischen Staates, im Jahre 1978 den zweiten Teil der Gemeindegebietsreform durchzuführen.

Beim ersten Teil der Gemeindegebietsreform im Jahre 1972 wurde eine Vielzahl von kleinen Gemeinden aufgelöst und zu Großgemeinden zusammengeschlossen oder einer Stadt oder größeren Gemeinde hinzugefügt.
Eine dieser Verwaltungsgemeinschaften ist die Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld, bestehend aus den Mitgliedsgemeinden Stadt Hollfeld und den Gemeinden Aufseß und Plankenfels.

Zurückblickend auf die Gründung der Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld konnte man feststellen, das der Zusammenschluss ohne größere Probleme vonstatten ging. Dies ist zum einen auf das gute persönliche Einvernehmen der damaligen drei Bürgermeister Georg Besold (Stadt Hollfeld), Christoph Hertling (Aufseß) und Franz Will (Plankenfels) untereinander sowie mit dem damaligen Geschäftsleiter Walter Münster zurückzuführen. Den Vorsitz der Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld hat und hatte immer der Erste Bürgermeister der Stadt Hollfeld inne, da dieser hauptamtlich beschäftigt ist.

Stellvertreter ist immer einer der ehrenamtlichen Bürgermeister. Die Zusammenlegung der Verwaltungen ging mit Sicherheit damals so einfach vonstatten, da die ehrenamtlichen Bürgermeister von den Verwaltungstätigkeiten, die im Laufe der Zeit immer mehr zunahmen, entlastet wurden. Für Plankenfels kam noch hinzu, dass die damalige Verwaltungskraft aus Altersgründen in den Ruhestand ging.

An dem guten Verhältnis der Bürgermeister änderte sich auch ab den Jahren 1990 nicht, als Bürgermeister Oskar Pirkelmann das Amt des Vorsitzenden der Verwaltungsgemeinschaft übernahm und als in Herbst 1994 Bürgermeister Christof Hertling aus Krankheitsgründen aus dem Amt ausschied und Ludwig Bäuerlein nachrückte. Ab diesem Zeitpunkt übernahm Bürgermeister Franz Will das Amt des Stellvertreters bis zu seinem Ausscheiden in Jahre 2002.

Bürgermeister in den Mitgliedsgemeinden:

Stadt Hollfeld  Gemeinde Aufseß Gemeinde Plankenfels 
Georg Besold bis 1990 Christoph Hertling bis 1994 Franz Will bis 2002
Oskar Pirkelmann bis 2002                       Luise Goldfuß bis 2014
Karin Barwisch bis heute                Ludwig Bäuerlein bis heute             Harald Wich bis heute          

 

Die Verwaltungsgemeinschaft erledigt die Verwaltungsaufgaben der drei Mitgliedsgemeinden und beschäftigt hierzu das erforderliche Fachpersonal. Als gemeinsame Maßnahmen hat die Verwaltungsgemeinschaft den Bereich Fremdenverkehr und die Herausgabe des Mitteilungsblattes übernommen.

Konkurrenzgedanken sind trotz mancher kleinen Meinungsverschiedenheit unter den Bürgermeistern nicht aufgekommen. Dies sei durch die unterschiedlichen Größen der Gemeinden (Hollfeld etwa 5500 Einwohner, Aufseß 1400, Plankenfels 950) zu begründen.

Derzeit gehören der Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld rund 7600 Einwohner an. Die Bevölkerung nahm in den vergangenen 25 Jahren in Plankenfels um 10,6 Prozent, in Aufseß um 4,3 Prozent und in Hollfeld um drei Prozent zu.

VGN-Fahrplan

Quick-Links

Gemeinde Plankenfels

Hauptstraße 4
95515 Plankenfels

Telefon: 09204 - 225
Fax: 09204 - 515
E-Mail: gemeinde@plankenfels.de

Parteiverkehr:
Dienstag von 8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag von 17.00 bis 19.00 Uhr