Plankenfels - ein feines Stück Fränkische Schweiz

Katholische Kirche St. Heinrich

Katholische Kirche St. HeinrichKath. Kirche St. Heinrich

 
St. Heinrich Plankenfels - erbaut 1924
Chronik in Kurzfassung
1921 Gründung eines Kirchenbauvereins 1. Vorsitzender Pfarrer Michael Schütz, Waischenfeld 2. Vorsitzender Ferdinand Schreiber, Baumeister Plankenfels
1922 Beginn des Kirchenbaus ersten Plan für die Kirche fertigte Ferdinand Schreiber, Plankenfels, verwirklicht wurden die Pläne von Otto Schulz, Nürnberg
1923 Schenkung des Bauplatzes für die Kirche von Konrad Schreyer, Gastwirt, 600 m², Verkehrswert 500.000,00 Mark
1924 Fertigstellung des Kirchengebäudes
1925 08.07.1925 Einweihung der Kirche durch Erzbischof von Hauck
1927 Übergabe der Kirche vom Kirchenbauverein an die Kirchenstiftung
1930 Errichtung des Friedhofes
1940 Ablieferung von zwei großen Glocken für Rüstungszwecke
1949 Fertigstellung des Kommorantenhauses
1956 Weihe der drei neu angeschafften Glocken durch Pfarrer Güthlein
1957 Einweihung des Leichenhauses (Eigentum der Gemeinde)
1971 Beginn der konkreten Planung für den Kirchenerweiterungsbau, ein Werk von Pfarrer Zametzer
1975 Einweihung von Anbau und neuem Altar durch Weihbischof Wiesent
1980 Gründung des Kath. Frauenbundes, 1. Vorsitzende Frau Rosa Schick
1994 Kirchenstiftung wird Betriebsträger für den Kindergarten St. Kunigund
1995 Aufstellung des Taufsteines
1996 Verabschiedung Pfarrer Schrauder, Amtseinführung Pfarrer Hellebrandt
2006 Einführung von Seelsorgebereichen, Aufnahme in die Pfarrei Mariä Himmelfahrt Hollfeld, Pfarrer Bernhard Simon

VGN-Fahrplan

Quick-Links

Gemeinde Plankenfels

Hauptstraße 4
95515 Plankenfels

Telefon: 09204 - 225
Fax: 09204 - 515
E-Mail: gemeinde@plankenfels.de

Parteiverkehr:
Dienstag von 8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag von 17.00 bis 19.00 Uhr